Edelsause im Edel Club – Michael Ammer bringt Nautic Club zum beben!

Über Jahrzehnte wurde im „Nautic Club“ gefeiert was die lädierten Balken hergaben. Nun wird seit einigen Monaten auf 3 Etagen renoviert.

Pächter Philipp Klein-Dohse (28) hat nicht nur rund 2 Mio. investiert,  er will den Club auch wieder exklusiver machen.

Dabei helfen soll ihm kein Geringerer als Partykönig Michael Ammer (54) der wie gewohnt laute Partytöne für den Club anschlägt:

Foto © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT

Foto © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT

Im neuen ,Nautic Club‘ wird es auch ein In- und Outdoor-Restaurant geben und die beste Soundanlage Europas. Wir freuen uns auf einen heißen Party-Sommer.

Auf seiner Facebook-Seite schreibt er dazu:

Im Juni 2016 zelebriert Ammer Events dort das gigantische Opening und dann monatlich eine große Promi-Party! Im neuen Nautic Club wird es u.a. ein In – und Outdoor-Restaurant geben mit „Grill Royal“ Niveau, die beste Soundanlage, die Europa im Moment für Clubs zu bieten hat, wir werden Yachten & Speedboote für das Amusement am Tage zur Verfügung haben und in Hotels mit Meerblick wohnen. Timmendorf gehört neben Sylt für mich zu den schönsten Urlaubszielen Deutschlands – deshalb ist es mir eine ganz besondere Freude, dort viel Zeit zu verbringen mit tollen Events, fröhlichen Gästen und frischer, jodhaltiger Seeluft.

Neu-Inhaber Phillip Klein-Dohse sieht es praktisch traditionell: „Ich möchte das ,Nautic‘ zu seiner alten Exklusivität zurückführen, für die es ja auch bekannt geworden ist“, erklärt der 28-Jährige.

Er möchte keinen Stein auf dem anderen lassen, und das ist — fast — wörtlich zu nehmen. „Derzeit fliegt einfach alles raus“, sagt er.

Damit meint Klein-Dohse die Einrichtung, die Elektrik und auch einen Teil der Wände. „Das ,Nautic‘ wird komplett erneuert“, kündigt er an. Als Timmendorfer war er jahrelang Gast in der Disco, so Klein-Dohse, zuletzt habe ihm aber deren Entwicklung nicht mehr gefallen. Sagt er LN Online

Auf viele weitere heiße Partynächte dürfen sich die Timmendorfer und ihre Gäste freuen: Michael Ammer plant nach dem Umbau und der Eröffnung im Juni monatlich eine Promiparty!