Sabia und Christie warnen die Neue von Rafael van der Vaart

Kick ins Aus durch die Ex-Freundinnen? Kann der Kicker nicht treu sein?

Habe ich mich wirklich so in ihm getäuscht?“ packt die Ex-Freundin Christie Bokma, 23, letzte Woche über den Fussballspieler aus. Vom Opfer plötzlich zum Täter? Wie ihre und Sabias Enthüllungen die neue Liebschaft gefährdet.

Das Rafael eine Schwäche für schöne Frauen hat ist nicht neu. Das seine Ersatzbank mit Auswechsel-Freundinnen besetzt sein soll jedoch schon.

Seine Ex-Freundinnen ließen letzte Woche mehrere Bomben platzen – und die Detonation dürften die Gefühle von Neu-Freundin Estavana Polmann, 23, ganz schön erschüttern.

Es geht um Lügen, eiskaltes Abservieren und Betrug! Ein Beigeschmack, der einer Frischverliebten den Appetit verhageln könnte.

Startschuss lieferte die Vorgängerin Christie Bokma: 

Mit der Treue soll es der Fußballer nicht so ernst nehmen. „Am Donnerstag haben wir uns getrennt, und am nächsten Tag war da schon Estevana“. Puh, harte Kost.

Van der Vaart gab zu sich mit einer anderen Frau getroffen zu haben.

Es wird lange Zeit dauern bis mein Herz wieder geheilt ist. Ich werde nie wieder einen Fußballspieler daten“, klagt Christie tief verletzt. Und da ist sie nicht die Einzige.

Photo © Heiko Weßling | HAMBURG PROM!NENT

Photo © Heiko Weßling | HAMBURG PROM!NENT

Sabia Boulahruoz, 37, will nicht länger schweigen.

Die selbsternannte „Seelenverwandte“ von Rafael wurde quasi über Nacht von Rafael abserviert, obwohl Sabia Schwanger gewesen sein soll. Schon kurz darauf tauchte Christie in Spanien auf.  Ah ja.

Die wird nicht die Erste und nicht die Letzte sein mit der er rummacht“, ist sich Sabia sicher. „Er möchte eine schöne Zeit haben (…), bis ihm wieder was spannenderes entgegen kommt“, lästert sie.

Ist die herzkranke Estevana etwa (auch) nur ein Zeitvertreib?

Große Chancen werden der frischen Beziehung jedenfalls nicht ausgerechnet. Belastend sind nicht nur die privaten Enthüllungen der Verflossenen, sondern auch seine drohnende Auswanderung.

Die Chinese Super League und ein Verein aus Brasilien sollen schon als Nächstes baggern…