Newtopia Star Hans Ripa eröffnet seine erste eigene Ausstellung in Hamburg!

Vor der Kamera sorgte Hans Ripa (31) für Wirbel. Im TV Projekt „Newtopia“ war er der Unbeugsame. Nun zeigt der Hamburger eine ganz andere Seite von sich! 

Vom TV Rebell zum oft gebuchten Fotografen. Hans Ripa macht statt vor der Kamera nun dahinter Karriere und das kann sich sehen lassen.

Photo: PR / Hans Rpia

Photo: PR / Hans Rpia

Wenn man Hans zum ersten Mal begegnet und nach ihm im Internet sucht, dann findet man einen Tattoo-Mann der seine Meinung kund tut. Man könnte fast meinen ein Mann für´s Grobe mit großer Klappe, doch der Schein trügt.

In der Reality-Show, die schnell wieder abgesetzt wurde, machte Hans durch sein sehr extrovertiertes Auftreten von sich reden.

In der Show auf Sat.1, bei der 15 Kandidaten auf einem abgeschirmten Bauernhof eine neue Welt schaffen sollten, kam es zum Zoff, weil der Luruper den anderen ein Ei wegfutterte. Danach sagte er: „Wenn ich Hunger habe, habe ich Hunger. Geht mir nicht auf den Sack!“ Ripa, der TV-Rebell.

Nach nur wenigen Wochen packte er seine Koffer und verließ die Show.

Die anderen sprachen sich ab, wollten mich rauswählen. Da zog ich die Reißleine. Auf dieses Spiel hatte ich keinen Bock.“ sagt der Hamburger in einem Interview mit der Mopo.

Photo: PR / Hans Rpia

Photo: PR / Hans Rpia

Statt sich nun weiter im TV vor der Kamera zu produzieren, hat Hans die Seite gewechselt und macht Karriere hinter der Kamera als Fotograf. Er wird für Fashion-Produktionen gebucht – und das, obwohl er seine erste Kamera erst vor einem Jahr kaufte. Ein Shootingstar also. Firmen-Porträts, Werbe-Aufträge, Promi-Fotos. „Ich habe einige Projekte am Laufen“, erzählt er der MOPO.

Seinen plötzlichen Erfolg erklärt sich der Hanseat so:

Ich habe einen romantischen Blick auf die Welt. Ich begegne allem mit Liebe – vielleicht, weil ich das Gegenteil von meinem gewalttätigen Vater sein will. Dabei bin ich ein sehr emotionaler Mensch – und manchmal muss mein Zorn raus.

Grund genug für den 31 Jährigen seinen Freunden und Fans die andere Seite des Hans Ripa zu zeigen und zwar in Form einer eigenen Ausstellung. Am 6. April ab 18 Uhr in einer geheimen Location. Tickets und Presseakkreditierung unter hamburg@elbblick.info

https://www.facebook.com/events/976622052372827/