Verlobung geplatzt! Ismail Özen und Janina Otto werden sich nicht verloben.

Sieg im Ring, aber Pech in der Liebe. Ismail Özen (35) und seine Janina Otto (42) werden sich – vorerst – nicht verloben! 

Der Boxer und die Beauty. Es hätte das Liebesmärchen des Sommers 2016 in Hamburg werden sollen. Doch einer hat da entschieden was dagegen!

Am Samstag boxte Ismail Özen erfolgreich in der Barclaycard Arena um den Interconti-Titel. Gewann in Runde 3 gegen den Georgier Ramazi Gogichashvili (21).

Am Ring in der ersten Reihe feuerte Janina (im sexy Nieten-Lederkleid) ihren Ismail kräftig an. Vor zwei Wochen kündigte er an: „Nach dem Kampf werde ich um ihre Hand anhalten und mich mit Janina verloben!“

Photo © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT

Photo © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT

Daraus wird aber nichts!

Janina zu BILD:

„Wir haben erst mal keine konkreten Pläne, wollen es langsam angehen lassen.“

Was ist passiert?

Nach BILD Informationen soll ihr Vater und Konzernchef Michael Otto (73) außer sich gewesen sein, als er von den Verlobungsplänen hörte. Aus dem Umkreis der Familie sei zu hören gewesen:

„Das geht ihm alles viel, viel zu schnell.“

In der Tat wäre die Zeit vom ersten Kennenlernen bis zur Verlobung etwas kurz. Die beiden haben sich vor etwas mehr als einem Jahr kennen und lieben gelernt. Ihre Beziehung am Anfang streng geheim gehalten.

Nach dem Boxen gingen die beiden getrennte Wege. Ismail verbrachte die Nacht im „Vier Jahreszeiten“, während seine Freundin in ihre eigene Wohnung fuhr.

Auch Ismail bestätigt der BILD: 

„Es wird erst mal keine Verlobung geben.“

Gar nicht so einfach sich in die reiche Otto-Dynastie einzuleben, da muss er sich wohl erst noch ein wenig durchboxen. Wir wünschen den beiden weiterhin viel Glück und bleiben natürlich dran!