Haftbefehl gegen Ismail Özen! Nach der Hochzeit mit seiner Janina droht ihm jetzt eine Haftstrafe!

Traumhochzeit im engsten Familienkreis in der noblen „Elb Lounge“. Doch die Flitterwochen liegen auf Eis. Schuld ist ein Haftbefehl gegen den Profi-Boxer!

Gegen den Hamburger Profiboxer Ismail Özen liegt in der Türkei offenbar ein Haftbefehl vor. berichtet das Hamburger Abendblatt

Wie Özen dem Abendblatt sagte, gehe es offenbar um Kampfhandschuhe, die er für den guten Zweck hatte versteigern lassen. Türkische Behörden mutmaßen augenscheinlich, dabei gehe es um die Unterstützung einer terroristischen Vereinigung. Özen sagte, das Geld solle benachteiligten Familien zukommen.

HAMBURG, 02.04.2016 - Ismail Özen und Janina Otto zeigen sich Händchen haltend beim Charity-Event "Blauer Ball" im Atlantik Hotel in Hamburg Photo(s) Heiko Weßling © HAMBURG PROM!NENT

HAMBURG, 02.04.2016 – Ismail Özen und Janina Otto zeigen sich Händchen haltend beim Charity-Event „Blauer Ball“ im Atlantik Hotel in Hamburg
Photo(s) Heiko Weßling © HAMBURG PROM!NENT

Özen engagiert sich sich neben seiner Karriere als Profi-Boxer in sozialen Bereichen. Er Trainiert Kinder aus sozial schwachen und benachteiligten Familien.

Kurz nach seiner Hochzeit mit Janina Otto aus dem Versandhaus-Imperium Otto hatte sich Özen auch an der Hamburger Demonstration für Demokratie und gegen die Politik des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan beteiligt.

Zu den Flitterwochen wollte das Paar eigentlich in die Türkei fliegen. Doch dort liegt gegen den Sportler ein Haftbefehl vor.

Özen zu BILD:

In der Türkei liegt jetzt wegen meiner politischen Aktivitäten und Erdogan-Kritik ein Haftbefehl gegen mich vor.

Dem Abendblatt sagte Özen nun, ihm sei sehr daran gelegen, dass die Menschen wüssten, wofür er sich einsetze: gegen den Putschversuch in der Türkei, für Frieden und Demokratie und gegen die diktatorischen Ansprüche von Erdogan.