Mirja du Mont – heisse Partynacht auf der Reeparbahn mit einem Unbekannten!

Mirja du Mont (40) genießt ihr Single-Leben in vollen Zügen! An ihrer Seite ein unbekannter Mann! 

Nasenring, neue Tattoos und eine heiße Partynacht mitten auf der sündigen Reeperbahn.

Es scheint als wolle sich die 40 Jährige nach 16 Ehe-Jahren noch einmal die Hörner abstoßen.

Das hätte es so wohl früher kaum gegeben.

In ihrer Rolle als Ehefrau von Schauspieler Sky du Mont und Mutter zweier Kindern führte sie ein eher biederes Leben an der Seite ihres mehr als fast 30 Jahre älteren Ex-Ehemannes. Sie blühte in ihrer Rolle als Hausfrau und Mutter auf, versuchte sich gleichzeitig im „Nebenjob“ als Model und Modeschöpferin für Damen-Mode.

Beides wollte nicht so recht klappen.

Als Model wurde die 40 Jährige nur selten gebucht. Ihren Modeladen „Desdemoda“ (altgriech. für „vom Schicksal verfolgt“) musste sie kurz nach der Eröffnung 2014 wieder schließen.

Photo(s) © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT

Photo(s) © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT

Ihr damaliger Noch-Ehemann Sky du Mont erklärt BUNTE gegenüber die Pleite so:

„Es hätte sich einfach nicht mehr gerechnet. Ich habe Mirja geraten, ihre Mode lieber über das Internet zu verkaufen. Das macht sie jetzt.“

Mirja wird da schon etwas deutlicher: 

„Leider ist durch einen Eigentümerwechsel die Ladenmiete so sehr gestiegen, dass ich mich schweren Herzens zur kurzfristigen Schließung entschieden habe.“

Das Ganze passiert nach nur etwa einem halben Jahr nach der Neueröffnung.

Es steht die Frage im Raum: Hat Mirja das Zeug zur Geschäftsfrau, oder verlässt sie sich auf den Ruf ihres Ex-Mannes?

Ein Insider verrät gegenüber HAMBURG PROM!NENT:

Mirja ist eine sehr authentische und liebenswerte Frau. Aber sie hat nicht das Zeug zur Geschäftsfrau. Wir haben gemeinsam wilde Nächte durchlebt. Hatten unter anderem im Moondoo eine sehr heiße Nacht. Keiner ging vor 6 Uhr freiwillig nach Hause, wenn es dahin überhaupt ging! Mirja wollte sich einfach amüsieren und Spaß haben. War sehr offenherzig und losgelöst.“

Losgelöst von ihrem Ex-Mann scheint es Mirja sehr gut zu gehen!

Paparazzo Heiko Weßling erwischte die 40 Jährige zufällig bei einer Party auf dem Kiez und war Augenzeuge.

Er beschreibt die Party-Nacht so:

Sie amüsierte sich hervorragend in der Hans Albers Bar und hatte sichtlich ihren Spaß. Sie war mit ein paar Freunden unterwegs. Ihr langjähriger Freund Sven Martinek war auch dabei. Er musste sie sogar mehrfach von allzu aufdringlichen Männern beschützen.“

Als Mirja du Mont die Luft in der Bar dennoch zu dicke wird, geht sie – in Begleitung eines Unbekannten – zum Luft schnappen vor die Tür.

Die haben sich nen Moment ruhe gegönnt und wirkten sehr vertraut. Mirja hat mit ihm gesprochen, kam ihm kurz näher. Er wirkte sehr nett und aufgeschlossen. Dann haben sie Nummern ausgetauscht. Als sie mich entdeckt haben, hat ne Freundin versucht weitere Bilder zu verhindern!

Bis tief in die Nacht müssen Mirja und ihre Freunde in der Bar gefeiert haben.

Ich hab bis kurz nach halb sieben vor der Bar gewartet und versucht sie abzulichten. Sie aber nicht mehr erwischt. Keine Ahnung wie sie es geschafft hat, da unerkannt raus zu kommen!“ sagt der Paparzzo im Interview.

Es scheint also so als wolle sich die Single-Frau erneut die Ehe-Hörner abstoßen und ihr Single-Leben genießen! 

Auch nach mehr als einem Jahr ist von „Desmoda by Mirja du Mont“ noch kein Shop im Internet zu finden. Es scheint fast so, als habe die 40 Jährige ihren Schwerpunkt verlegt. 

Alle Texte und Zitate © HAMBURG PROM!NENT – Abdruck & Veröffentlichung in anderen Medien nur mit ausdrücklicher Genehmigung von HAMBURG PROM!NENT