Sabia Boulahrouz bekommt mega Jobangebot als deutsches Bond-Girl!

Sie kann nicht flirten, aber sie sieht gut aus. Jetzt soll sie für eine Edelwasser-Marke als Bondgirl arbeiten!

Pech in der Liebe, aber Glück und Erfolg im Job. Jetzt bekommt Sabia Boulahrouz ein Jobangebot der ganz besonderen Art!

Die rassige halb Türkin gestand gerade dass sie das Flirten zwar verlernt hat, auf attraktive Jobangebote muss sie dennoch nicht verzichten.

Ein solches flatterte dem Model nun von Patrick Lothar Triebel aus Düsseldorf ins Haus. Der exzentrische Unternehmer produziert ein besonderes Mineralwasser und nennt es „Goldwasser“.

Photo © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT

Photo © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT

Das Besondere: in einem sehr aufwendigem Verfahren wird das aufwendig produzierte Wasser zusätzlich mit echtem Gold veredelt.

Dadurch entsteht für Sie, die samtige und feinperlige Perlage und das prickelnde Erlebnis, das sonst nur Champagner bietet. Eine exzellente Komposition aus über 1000 Jahre gereiftem Quellwasser und Gold!“ heisst es auf der Internetseite des Herstellers.

Im Sommer will Triebel sein „Goldwasser“ erstmal der breiten Öffentlichkeit vorstellen und plant dazu eine exklusive Party mit handverlesenen Gästen aus ganz Deutschland in Hamburg.

Patrick Lothar Triebel wünscht sich für sein Wasser eine rauschende Party passend zum Thema Gold und zwar ganz im James Bond – Style.

Wir werden eine Party geben, wie man sie in Hamburg noch selten erlebt hat.“ heisßt es von der betreuenden PR-Agentur.

Wenn es nach dieser und dem Willen von Goldwasser-Macher Triebel geht, soll dabei Model Sabia Boulahrouz als Bondgirl die Hauptrolle übernehmen.

„Sabia ist für uns die perfekte Frau für diesen Job. Sie ist sehr attraktiv, man kennt sie in ganz Deutschland. Eine entsprechende Anfrage ist raus und wir würden uns sehr freuen, wenn Sabia zusagt. Es wird für sie und alle Gäste ein unvergesslicher Abend werden!“ so ein Sprecher der Agentur.

Phoot(s), Zitate & Text  © Heiko Weßling I HAMBURG PROM!NENT