Club-Sensation in Hamburg! Aus Member-Club Privileg wird Kult-Club Insel!

IMG_0559

Einst war die „Insel“ DER Promi-Hotspot an der Alster. Daniel van Cleef (43) eröffnet den Kult-Club nun unterm Hyatt! 

2010 war Schluss mit Promis, Schampus und schönen Frauen an der Alster. Die „Insel“ machte dicht.

Heute – 7 Jahre später – will Club-Chef Daniel van Cleef (43) der Insel ein neues zu Hause geben! 

Heisst aber auch: Das Privileg wird es nicht mehr geben.

Der Club wurde vor Wochen mit einer rauschenden Closing-Party für immer geschlossen. Nur wenige Eingeweihte wussten bescheid.

Photo © Heiko Weßling | HAMBURG PROM!NENT

Photo © Heiko Weßling | HAMBURG PROM!NENT

Adé Privileg. Willkommen in der „Insel“! 

Laut „Bild“ soll am 30. September die Neueröffnungs-Party steigen und die „Insel“ im neuen Glanz erstrahlen:

Wir wollen ‚Die Insel‘ zu dem Unterwasser-Club in Europa machen“, sagt Betreiber Daniel van Cleef (43), der selbst ein Jahr in der „Insel“ an der Alster gearbeitet hat im Interview mit Bild.

Der dunkle Gang in den Club hinab ist mit roten Korallenwänden gestaltet. Animierte Fischschwärme ziehen über die Decken des vorderen Bereichs zum Mega-Aquarium (18 000 Liter, 1500 Fische).

Photo © Heiko Weßling | HAMBURG PROM!NENT

Photo © Heiko Weßling | HAMBURG PROM!NENT

Es glitzert und glänzt wie in Kapitän Nemos Reich: Decke mit 5000 Perlmutt-Scheiben, Sieben-Meter-Bar mit Blattgold und Granit. berichtet die „Bild“ in ihrem Bericht.

Wird die neue „Insel“ an den Kult-Status von damals anknüpfen können? 

Die alte ‚Insel‘ genoss Kultstatus. Promis sind ein- und ausgegangen: Plácido Domingo, Michael Keaton, Georgio Armani, Sting, Cindy Crawford, Jennifer Lopez. Wenn wir einen Hauch davon bekämen, wäre ich happy und ‚Die Insel‘ der Szene-Club Hamburgs.“ so van Cleef zur Bild.

Den ersten Test ob sich hier Promis wohl fühlen könnten macht keine geringere als Mega-Popstar Nena.

Die feiert nämlich am 21. September ihre After-Show-Party zu ihrem 40-jährigem Bühnenjubiläum in der neuen „Insel“