Neue Biografie! Nadja Abd el Farrag beschreibt ihr Leben als Achterbahn!

Nadja Abd el Farrag (52) hatte im Leben einige Höhenflüge und Abstürze. Nun schreibt sie darüber in ihrer zweiten Biografie!

2017 war für die Ex von Dieter Bohlen eine echte Achterbahn-Fahrt. Kein Fettnäpfchen ließ “Naddel” aus. Nun will sie neu durchstarten.

Bereits vor 15 Jahren brachte Nadja Abd el Farrag ihre erste Biografie heraus die mit Spannung erwartet wurde. Doch statt “320 Seiten Sprengstoff” – wie die “Bild Zeitung” damals titelte – gabs nur belanglose Homestories über das Leben mit Dieter Bohlen. Da ist selbst das Leben der Geissens aufregender und inzwischen sogar filmreif im TV gelandet.

Nun soll alles anders werden, verspricht die Hamburgerin. 

Neben dem Führerschein, will sich Nadja nun auch endlich um eine eigene Wohnung kümmern. Sei es leid ständig auf Kosten von Freund Burckhardt Stoelck in dessem schicken Hotel an der Alster zu wohnen.

Der kümmere sich zwar rührend um sie, aber “das müsse alles auch irgendwann mal ein Ende haben” gibt sich die 52 Jährige geläutert.

Photo © DVO Druck und Verlag

Photo © DVO Druck und Verlag

Eine bestimmte Person sieht sie in der Biografie sehr selbstkritisch!

Nämlich sich selbst! In ihrer Biografie”Achterbahn” die sie von Ghostwriterin Sybille F. Martin schreiben ließ klingt das im Auszug so:

Dahinsiechen bis die Lichter ausgehen, so einen Tod möchte niemand haben. Ich lebe relativ entspannt, was das Thema Sterben und Tod angeht, und ich versuche im Hier und Jetzt zu leben und nicht im Gestern und Morgen. Klar lernt man aus seinen Erfahrungen, und ich weiß, dass ich aus heutiger Sicht vieles anders machen würde. Ich hätte, als ich noch wohlhabend war, mich schnellstens um ein Eigenheim kümmern müssen, damit ich auch dann ein Dach über dem Kopf habe, wenn ich nichts mehr verdiene, doch was bringt es, wenn ich mir deswegen ständig Vorwürfe mache? Das Kind ist nun mal in den Brunnen gefallen, die Uhr kann nicht mehr zurückgedreht werden. “

Das klingt als wünsche sich Nadja Abd el Farrag nichts sehnlicher, als wieder mit beiden Beinen im Leben zu stehen. 

Wird sie es dieses Mal packen? Schließlich plante sie schon oft den Neuanfang vom neuen Anfang.

Ihr erster Weg führte sie vor wenigen Tagen erst einmal zum Promi-Friseur. Neue

Frisur für den Neustart?

Bei Jalo – Hamburg´s neuem Promi-Friseur – im Salon St. Georg konnte sich die Moderatorin verwöhnen lassen und wirkte sehr entspannt. Golden Retriever Dame “Lilly” wich ihr nicht von der Seite. Neue Strähnen, Spitzen schneiden und – bei einer Tasse Kaffe – small Talk mit Jalo.

Photo © Heiko Weßling | HAMBURG PROM!NENT

Photo © Heiko Weßling | HAMBURG PROM!NENT

Gelingt es ihr die Pläne für die Zukunft in die Tat umzusetzen?

Ungewiss! Schon vor einigen Jahren unterzog sich Nadja einer Typveränderung. Ließ sich komplett umstylen und glänzte plötzlich mit moderner Kurzhaar-Frisur.

Doch nach ein paar Wochen war alles wieder beim alten!

Das war alles nix. Das bin ich einfach nicht!” sagte sie damals über die Typ-Veränderung und setzte alles wieder auf Anfang.

Ob sich die Strapazen für Autorin Sybille F. Martin gelohnt haben

es waren es sehr intensive Tage, in denen ich von morgens bis abends mit Naddel gesprochen habe

und für Nadja – sie war vier Tage bei Sybille Martin zu Gast und wohnte in ihrem Haus im Unterallgäu – ein echter Neustart sind, wird sich also in den nächsten Wochen zeigen.

Am 17.03. um 14 Uhr präsentiert Nadja Abd el Farrag ihre Biografie “Achterbahn” auf der Leipziger Buchmesse und steht im Anschluss für Autogramme zur Verfügung. 

Die Biografie kann man hier vorbestellen und hier daraus einen kleinen Auszug lesen