Seemannsgarn und Strapse – Der queere Talk des Monats

Unter dem Titel „Seemannsgarn und Strapse – Der queere Talk des Monats“ haben sich die Hamburgische Regenbogenstiftung, das Unternehmen Barkassen-Meyer, sowie Tatjana Berlin und Gustav Peter Wöhler (Schauspieler) für ein Charity Event zu Gunsten der Aids.-Hilfe Hamburg e.V., zusammengeschlossen.

Drinks und Entertainment für den guten Zweck!

Samstag, den 27.04. 2019 von 19:00 Uhr (Boarding)
MS COMMODORE
St. Pauli Landungsbrücken, Brücke 7

Auslauf: ca. 20:00 Uhr
Anlegen: ca. 23:00 Uhr,
Ausklingen an Bord bis 23:30 Uhr

Preise:
€ 25,– p.P. (inkl. Begrüßungssekt),
€ 22,– p.P. (ermäßigt – Studierende)

Den Gästen wird auf der dreistündigen Hafenrundfahrt, das Unterhaltungsprogramm „Seemannsgarn und Strapse – Der queere Talk des Monats“, mit Tatjana Berlin, im Talk mit Gustav Peter Wöhler geboten.

„Der queere Talk des Monats“ ist eine Live-Talkshow, welche Tatjana Berlin als Drag-Queen vor 2 Jahren in der Metropole Berlin ins Leben gerufen hat. Gründungsstätte des Talkformats war die glamourösen Gay-Bar „Rauschgold Berlin“.

Tatjana Berlin organisierte jeden Monat einen biographischen Talk mit prominenten Gästen mit besonderem Schwerpunkt auf queeren Biographien. So empfing Sie unter anderem Gäste wie: Désirée Nick, Ralph Morgenstern, Kay Ray, Lilo Wanders, Irmgard Knef u.v.m.

Weitere Infos:
https://www.hamburgische-regenbogenstiftung.de