Beziehungs-Zoff! Nutzt Andreas Ellermann seine Patricia Blanko nur aus?

Liebe geht durch den Magen oder kräftig in den Geldbeutel. Patricia Blanko (48) und Andreas Ellermann (54) shoppen und zoffen sich durch Hamburg. 

Wenn es nach Hamburg1 – Moderator Andreas Ellermann geht ist es mit Patricia Blanko die große Liebe, doch dazu braucht der Kerl wie ein Baum auch Nerven wie Stahlseile. 

Ellermann der sein Geld in Immobilien macht, zeigt sehr gern was er hat. Fährt er mit seinem 70.000€ teuren Mercedes – Geländewagen vor, dann sieht man und hört man das. 

Seit geraumer Zeit ist der Moderator Single, doch das soll sich nun ausgerechnet mit Patricia Blanko ändern. Eine Frau die weiß was sie will und damit tanzt sie ihrem Gönner mächtig auf der Nase rum. 

Photo © Andreas Ellermann / Instagram

Shopping im noblen Alsterhaus an der Alster – hier muss es natürlich eine Handtasche der nobelsten Marke sein – doch Ellermann will am liebsten die Flucht ergreifen – mitsamt seiner Kreditkarte. 

Das ist so geil, diese Taschen, vor allen dieeeee hier” schwärmt Patricia in ihrer Instagram-Story. 

Da hat ihr Liebster auch kaum eine Chance! Genervt gibt er klein bei: “Packen sie die ein bevor die Frau völlig durchdreht und sich noch ne teurere raus sucht. Und schnell, ich muss hier schnell raus!

Patricia findet es dennoch toll. Besser als in Berlin und im KDW (Kaufhaus des Westens), denn da sei alles immer viel zu voll.

Doch Andreas versteht die Shopping-Welt seiner Liebsten nicht so ganz. Auf die Frage was ihr an Hamburg denn so gut gefällt sagt Patricia “Ja ich liebe Hamburg, hier kann man gut einkaufen! Das Wetter ist nicht so toll.” 

Du kannst gut einkaufen? Aber billiger wird´s doch auch nicht!” entgegnet Ellermann und sofort zeigt ihm Patricia woher der Wind weht: “Herr Sparfuchs, wir wollen darüber nicht diskutieren!” Rumms, das hat gesessen! 

Photo © Patricia Blanko / Instagram

In den Insta-Stroys der beiden sieht alles nach einem riesen Spaß aus, doch als Paparazzos das Möchte-Gern-Liebespärchen beim Sightseeing in Hamburg erwischen, zeigt sich ausgerechnet die sonst so gut gelaunte Insta-Patricia mehr als genervt.

Coole Fotos, nette Miene? Fehlanzeige!

Ein Paparazzo beschreibt die Szene so:

Patricia war mega genervt. Wollte überhaupt keine Fotos. Aber Andreas wollte immer mehr und hatte sichtlich Spaß dabei sich mit seiner neuen Promi-Perle zu zeigen.” 

Im Anschluss an die Nerven aufreibende Shopping – Tour ging es für das Liebes – Paar dann zum Sushi-Schlemmen. Soviel Aufregung zehrt schließlich am Nervenkostüm und macht vor allen hungrig.

Aber auch hier zeigte sich Patricias neue Flamme nicht unbedingt von der feinen Seite. Prompt bekommt  er von seiner Patricia einen Schnellkurs im Umgang mit Stäbchen. Die jedoch verzweifelt und gibt schließlich auf.

Bleibt zu hoffen dass die neue Liebe mehr durch den Magen, statt durch den Geldbeutel geht, denn beim Geld hört ja bekanntlich die Freundschaft auf … 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.