Auf die Tasche fertig los! Designlabel feiert 5 Jähriges in der Barlach Halle K

Auf die Tasche fertig los! Designlabel feiert 5 Jähriges in der Barlach Halle K

Die Frau von heute? Trägt „V“ wie Vamenia. Thomas Usojan (32) feierte am Mittwoch das fünfjährige Bestehen seines Fashion-Labels in Hamburg.

Jedes seiner Produkte trägt den Buchstaben „V“ und zeugt von bester Qualität. Was klingt wie ein alteingesessenes Luxuslabel, ist in Wirklichkeit gerade einmal vor fünf Jahren gegründet worden.

Mit der Art seine Marke mit einem Buchstaben bekannt und interessant zu machen ist Usojan nicht allein in der Branche. Weltweit erfolgreiche Unternehmen  wie Facebook mit dem „F“, Yves Saint Laurent mit dem „YSL“  oder Gucci mit dem in sich gekehrten „GG“ haben ihre Marken mit eben dieser Art Label erfolgreich und bekannt gemacht.

Diese Weekender – Tasche kann man ersteigern. Im Hintergrund die Künstlerin Jeannine Platz, Untternehmerin Iryna Thater und Designer Tamasi Usojan © VAMENIA / S. Wallocha

Mit seinem Label „Vamenia“ galt Tamasi Usojan lange als ein Insider in der Branche und Geheimtipp unter den Promis.

In seiner Entstehungsphase ab 2017 konzentrierte sich der Designer auf die Entwicklung seiner Produkte. Sie sollten durch besonderes Design, die edle Anmutung und die perfekte Verarbeitung überzeugen.

Für seine prominente Kundschaft wohl genau die Gründe, um in genau diese Marke zu investieren und einen echten „Vamenia“ im Kleiderschrank zu haben, denn schon in der Vergangenheit zeigt sich: wahre Luxuslabels mit entsprechender Qualität wurden zu einer echten Werranlage. So kosten Taschen von Hermés heutzutage so viel wie ein Mittelklassewagen und Warteliste diese zu ergattern ist endlos lang.

Binnen 5 Jahren also hat der Wahlhamburger Usojan seine Produkte zu einem „Must have“ gemacht und das wussten vergangene Woche zahlreiche Promis wie Lysann Geller, Viola Möbius, Hinnerk Baumgarten, André Schünke und vielen Weitere zu feiern.

Da dieser Abend aber zu ganz besonderen Zeiten stattfand, wurde auch an die Menschen gedacht denen es gerade nicht so gut geht. Zu Gunsten der „Hilfe UA“ wurde von der Statementkünstlerin Jeannine Platz eine „Vamenia“ – Tasche – ein sogenannter Weekender – bemalt. Dieser kann noch bis Donnerstag auf der Webseite des Labels ersteigert werden.

Der Erlös geht zu 100% an die Hilfe für die Ukraine.

[Best_Wordpress_Gallery id=“1″ gal_title=“Vamenia“]

 

 

Alex Seidel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.